Arbeitsaufwand

Für die Instandsetzung der Dampflok LIPPERLAND kalkulieren wir den folgenden Arbeitsaufwand (Stand 9/2015)

Bereich Kesselarbeiten  ca. 750h
Bereich Fahrwerksarbeiten  ca. 2.000h
(einschließlich Steuerung der Dampfmaschine)
Bereich Farbgebung, Korossionsschutz  ca. 1.000h
Bereich Elektrik  ca. 200h
Bereich Projektbetreuung  ca. 1.000h
Bereich Projektdokumentation  ca. 250h

Insgesamt werden über 5000 ehrenamtliche Arbeitsstunden veranschlagt.